Kommentare


 

Ich berühre Herzen! Aber dazu lasse ich meine Gäste der Vorträge und Radiosendungen selbst sprechen:


danya5672 schrieb

„Я живу в чужом теле“ – история мужчины, ставшим женщиной. Её история, а точнее, то, как она себя презентовала – это просто нечто, я такой позитивной энергетики, юмора, уважения в первую очередь к себе и к аудитории давненько не видела. Очень честно и без прикрас, погуглите в нете @dana_diezemann – человека с такой доброй энергией и внутренним стержнем я ещё не видела. Заслуживает искреннего уважения.

„Ich lebe in einem fremden Körper“ – die Geschichte eines Mannes, der eine Frau wurde. Ihre Geschichte, oder vielmehr die Art und Weise, wie sie sich präsentierte – es ist einfach etwas Besonderes, ich habe so eine positive Energie, Humor, Respekt bei mir selbst und dem Publikum seit langer Zeit nicht gesehen. Sehr ehrlich und ohne Verzierung, googelt nach Dana Diezemann – ein Mensch mit solcher guter Energie und innerem Kern habe ich noch nicht gesehen. Verdient aufrichtigen Respekt.


MarciaViola‏ schrieb

@DanaDiezemann und @bicyclist spielen sich in der Session die Bälle zu. #ausderklapse #indieklapse?

Wir brauchen Zeit für Veränderung. Auch die anderen, wenn WIR uns verändern. Protipp von Dana.

Klingt alles sehr lustig bei Dana, ist es wahrscheinlich nicht immer gewesen. Aber heute leuchtet sie von innen!

Leben ist Veränderung. Immer wieder gut mit der charmanten Dana.


Uwe Hauck schrieb

Schon im Vorfeld hatte Dana meine Familie und mich besucht, um ein eigentlich nur kurzes Vorgespräch zu führen und damit die [Radio-] Sendung vorzubereiten. Aber wie es so ist, wenn Menschen mit besonderen Geschichten aufeinandertreffen, aus einer [geplanten] wurden über 5 intensive und sehr persönliche Stunden, gefüllt mit Erlebnissen, Emotionen und Geschichten.

Was daraus als Extrakt in knapp einer Stunde Talkshow wurde, lässt sich meiner Meinung nach hören. Zwar kann eine Stunde nur an der Oberfläche kratzen, aber ich denke, es sind einige wichtige Kernaussagen zur Sprache gekommen, die zeigen, dass es nicht eines Suizidversuchs bedarf, um eine Depression anzugehen und sich helfen zu lassen. Depressionen sind keine Charakterschwäche sondern eine Krankheit. Das wurde klar. Und auch, dass es oftmals eines persönlichen Schicksalsschlages bedarf, um sein Leben zu überdenken. Aber eigentlich sollten wir uns immer hinterfragen, ob wir wirklich das Leben führen, das wir wollen oder nur anderen gerecht zu werden versuchen.

Danke Dana für diese tolle Gelegenheit, danke Horads 88,6 für den Sendeplatz für meine Geschichte…


Gina Schöler schrieb

Fast 90 Minuten intensives Gespräch über Höhen und Tiefen, #Glück und Unglück, verknüpft mit Anekdoten aus dem ministerialen Alltag, bunte Fakten aus der #Glücksforschung und einigen Kurzgeschichten, die #DasKleineGlück erlebbar machen.

Danke Dana Diezemann für die Einladung zum HORADS 88,6 – Hochschulradio Stuttgart.


Samira Djidjeh schrieb

Es war eine mega Erfahrung [im Studio] und hat sehr viel Spaß gemacht, das würde ich jederzeit wiederholen. Keine Technikpanne und 100 Grad Hitze im Studio konnten uns aus der Ruhe bringen. Zack – waren wir durch deinen Charme umringt von hilfsbereiten StudentInnen, damit die Sendung gelingt. Ein klasse Team. Tolle Moderatorin.


Claudia Huber schrieb

Dana gab mir dann noch Einblick in ihre Ideen, was sie gerne mit mit besprochen hätte in der [Sendungs-] Stunde. Ich nickte nur ab, weil ich die Freiheit hatte, alles zu den Punkten zu äußern, was mir passte. Wenn ich jetzt überlege, was ich erzählt habe, weiß ich das nicht mehr so genau. Es ging um G-Punkte, Penisse, Sexualität, Partnerschaften und mein Credo, dass es sich IMMER lohnt, sich mit dem eigenen Körper liebevoll zu beschäftigen.

Das Interview verging wie im Flug und ich hab mal wieder festgestellt, dass 45 Minuten lange nicht ausreichen, um ansatzweise zu erzählen, was man alles anders machen kann in der Sexualität und wo man sich immer wieder – auch ich – in ewig gleichen Schleifen bewegt und wo man sich wieder ganz leicht rausholen kann. Deshalb hat mich Dana auch für März 2018 wieder zu sich eingeladen.

Ich hab gelernt, dass auch scheinbar völlig banale Dinge, wie das alleinige Aussprechen der eigenen Wahrnehmung und Empfindung, echt etwas verändern können.

Ich hab gelernt, dass der feste Plan, den wir uns im Vorfeld gesteckt hatten, in einem organischen Gespräch gar nicht einzuhalten ist.

Ich hab gelernt, dass ich noch viel öfter und viel öffentlicher in einer natürlichen Weise über Sexualität sprechen möchte


tolino media berichtete

Besonders spannend waren außerdem die Sessions, die sich nur indirekt mit Büchern oder dem Literaturbetrieb beschäftigten, aber zur kulturellen und gesellschaftlichen Vielfalt beitrugen. So berichtete Dana Diezemann […] mit viel Humor und Kampfeswillen von ihrer Wandlung vom Mann zur Frau und dem Thema „Diversity“, bei dem insbesondere gegenüber Transgendern noch viel Nachholbedarf bei der gesellschaftlichen Akzeptanz und Gleichberechtigung besteht.


Stephanie Reichl

Durch Zufall habe ich gestern ihr [Kneipenplausch] Radiointerview bei HORADS gehört. Fand ich wirklich klasse! Meinen absoluten Respekt für Ihren Mut und Ihr Engagement!


lobstergirl‏ @lobstergirl1917

Von den Sessions, die ich besucht habe, hat mich Dana Diezemann am meisten beeindruckt. Danke für deinen inspirierenden Vortrag!


Giverney schrieb

Ich bin im falschen Körper geboren – holt mich hier raus! Ein Vortrag zum Thema Transsexualität von Dana Diezemann: Der erste Vortrag am Samstag wurde eher aus Zufall gewählt, da es die erste Session war und alles noch etwas chaotisch ablief. Umso schöner, dass der Vortrag ein absoluter Glücksgriff war! Dana Diezemann, die vorher als Daniel Diezemann bekannt war, beschloss nach der Feststellung eines Hirntumors, dass das Leben doch eigentlich viel zu kurz sei und es an der Zeit wäre sich selbst zu verwirklichen. Und so entschied sie sich mit Mitte Vierzig ihr Leben als Frau, als Dana Diezemann, weiterzuführen. Dana ist eine wahnsinnig authentische, ehrliche und humorvolle Frau und hat mir so einige Male die Augen geöffnet. Denn egal für wie offen und aufgeklärt wir uns selbst halten, viel zu oft hadern wir mit den selben Vorurteilen und öffnen immer wieder die selben Schubladen, egal wie falsch es ist. […] Ich war sehr berührt von diesem Vortrag und spürte, deutlich öfter als mir lieb war, eine Gänsehaut auf meiner Haut. Dana ist wahnsinnig selbstbewusst, auch wenn sie gesteht, dass dies nicht immer so der Fall war. Es war ein unglaublicher schwieriger Weg und eine unglaubliche Reise, von dem sie jedoch keine Sekunde bereut. Vor allem nicht, weil sie immer noch mit ihrer Partnerin zusammen ist und viele Menschen sie für ihren Mut bewundern. Und eine Message habe ich ganz deutlich aus dieser Session mitgenommen und ist wirklich wichtig: „Transgender ist nicht das gleiche wie Transsexualität.“ Danke Dana!


nic Papa‏ @nic1980ola

Ich durfte heute eine tolle Frau kennenlernen. Vielen Dank Dana Diezemann für dieses tolle Gespräch.


(((Anachronistin)))‏ @_Anachronistin_

Ich kam nicht dazu, dir das persönlich zu sagen, aber: Ich mag deine Ausstrahlung, Dana Diezemann! Top


Saskia F.‏ @cravingstories

Tolles Sessionfazit von Dana Diezemann: „Verwirklicht euch! Und tut es jetzt, das Leben ist kurz.“


Mikka Luster, Klinischer Psychologe

„The amazing Dana in action about trans* transition.“

„Dana’s „Mein Körper 2.0“ war ein Spitzen-Vortrag. Auch wenn ich mich persönlich und beruflich manchmal mit dem Thema der Transsexualität beschäftige, bin ich als Cis-Mann doch nur ein Besucher in dieser Welt. Es passiert, daß uns ein Fenster in die Problematik und Herausforderungen der Transition geöffnet wird, Dana jedoch tat mehr: sie öffnete die Tür und bot uns an, in ihre Welt zu treten. Wir brauchen mehr Danas auf BarCamps.“

„Eine der besten Vorträge, die ich je auf einem Barcamp gehört habe. Richtig strukturiert. Sehr gut auf den Punkt gebracht.“


Ulrike‏ @literaturimwww

Für ein interessantes Pausengespräch mit Dana Diezemann hab ich den zweiten Slot gerne ausgelassen.


Marcia Zieglmeier

„Ankommen, verinnerlichen, leben! Die wundervolle Dana.“


Janine d’Heureuse

…viele Gemeinsamkeiten, und ich hätte nur wenige Dinge anders ausgedrückt. Schön wenn jemand wie Du den Mut hat damit in dieser Form in die Öffentlichkeit zu gehen, Dana.

Janina Amendt

„… Mein persönliches Highlight war der Vortrag von Dana – inspirierend, unterhaltsam und humorvoll.“


Dorothea Zwölfer,

Tolles Interview [im Radio] mit Dana Diezemann. Sie lebt die bereits.


Katrin Hilger

„Toller Vortrag von Dana – nüchterner Bericht zum Thema #Transfrau. Und stellt die Normalität in Frage – was ist denn normal?“

„Schön, das Thema ohne Scheuklappen präsentiert zu bekommen.“


Sabine Sikorski

„“Jetzt ist auf einmal so viel in meinem Kopf drin“, sagt Dana. Sie träumt auch mehr. Die Frauen im Publikum kennen das.“

„Super spannende Session. Danke Dana !“


Stephanie‏ @rotschopf91

„Ich verbiege mich nicht!“

Fesselnd, offen, lustig, sympathisch, augenöffnend & zum Nachdenken anregend war die #Session von DanaDiezemann.


Hendrik Luersen

„Toller Talk von @danadiezemann von ihrer Reise in den richtigen Körper. Danke.“


Michael Stein‏ @Pixelkurier

Wer sich mit #changemanagement befasst, kann von der Geschichte eines #transgender einiges lernen.

„Personenstandsänderung bei der Kfz-Zulassungsstelle geht gar nicht, die haben SAP“, sagt Dana Diezemann beim  #transgender


Teekesselchen‏ @tee_kesselchen

 „Ich bin eine Frau in einem Körper mit männlichen Merkmalen.“ Warum transsexuell & Travestie falsche Begriffe sind.

Visagisten lehnen es ab, Männer weiblich zu schminken. Ich bin hier gerade ziemlich sprachlos ob der Intoleranz, die herrscht.

„Nur eine in der Beziehung hat Brüste.“ – „Hab ich auch nicht. Ich hab Igelnasen.“ Dana Diezemann hat um ihre Beziehung gekämpft.

 „Hormone sind cool. Damit kann man eine Menge machen. Weinen. Bunt träumen und zickig sein.“

Die Gutachten zur Namensänderung kosteten über 1500€. Warum ist Bürokratie so umständlich und teuer?

Weinen, Prosecco und viel Geduld gehören zu der richtigen Körperfindung dazu. Dana Diezemann wäre fast depressiv geworden.

„Ich bin wer ich bin. Aber es müssen Stereotype sein, um sich abzugrenzen.“

„Die Leute starren einen an im Dorf und laufen vor lauter Glotzen gegen Laternenpfahle.“ Yes, das ist Karma!

Leben ist Veränderung. Dana Diezemann über ihren Lebenslauf. Sehr spannend.

„Nimm dein Leben selbst in die Hand und verwirkliche es!“ Dana Diezemann beginnt mit einem wichtigen Statement.

Die Hürden der Bürokratie: Man kann seinen Namen nicht ändern. Als Transgender geht das aber mit viel Papieraufwand.

Es geht auch um Chancengleichheit. Dana Diezemann wird als Frau nicht mehr eingeladen, wo sie als Mann willkommen war.

„Transgender sind unvermittelbar.“ Ich bin fassungslos über Dana Diezemann|s Erzählungen.

„Ich hab noch nie so viel Prosecco gesoffen, seit dem ich Frauenklamotten shoppe.“ Dana Diezemann über ihre Alltagserlebnisse.

Wie übergriffig Fragen sein können, wenn man sein Leben umstellen möchte. WTF. Dana Diezemann über ein Best-of ihrer Geschichte.


Sanja‏ @buchverrueck_de

Aber der Vortrag von Dana Diezemann war so spannend, aufregend, interessant und lustig, dass ich keine Zeit hatte [zu twittern]


Naike Claas

Super gut erklärt. Sehr gutes Interview [im Radio]. Dana, viele können sehr stolz auf dich sein. Du erklärst es so wie auch ich es oft erklärt habe. Durch mein offensives Leben bleiben natürlich die Fragen und Blicke nicht aus. Ich danke dir für diese Schritte, den Mut und deine natürliche Art.


René Zintl schrieb über meine Session  in der Lottozentrale Stuttgart

„Die Frau hat eine tolle und positive Ausstrahlung, die einen ansteckt. Worüber ihr Vortrag ging? Sie ist ein Transgender. Sie war [äußerlich] mal männlich und hat sich die letzten Jahren zur [schon immer vorhandenen inneren] Frau verwandelt. In ihrem Vortrag beschreibt sie die Wandlung, die Erkenntnis wieso sie das macht und auch welche schwierigen Probleme sie dadurch bekommen hat.“

„Was ist jetzt aber das Glück? Ich denke, das muss jeder für selber herausfinden. Wenn ich mir Dana Diezemann ansehe, dann sehe ich einen Menschen, der glücklich ist. Glücklich deshalb, weil Dana Menschen hat, die zu ihr stehen, auch wenn es nicht einfach war und ist. Dass aber Dana auch hier in Deutschland die Möglichkeit überhaupt hat, das zu sein, was sie ist. Sowas ist einfach Glück, deshalb, weil es diese Chance überhaupt gibt und Glück auch deshalb, dass man diese Chance auch ergreifen kann.“


Erik Hägele, Der Twitter Experte

„Dana mit ihrer Session zu #transgender und warum sie jetzt die glücklichste Zeit ihres Lebens hat. #BarcampGlueck“

„Wer anders ist, hat es in unserer Gesellschaft noch immer sehr schwer.


Kerstin Blau

„Tolle Diskussion um binäre gesellschaftliche Rollenbilder & Transgender. Danke, Dana!“


Kathrin Mathis, Digitale Konzepte mit mehr Wert

„Normalität ist ein Konstrukt des Gehirns, das uns Sicherheit gibt.“

„Dana Diezemann gab interessante Denkanstösse in ihrem Vortrag zu ihrem Weg in den richtigen Körper.“


Willaba‏ @Willaba

„Ein Kleid trägst Du erst, wenn Du eine Frau bist“, hörte Dana Diezemann am Arbeitsplatz.

Die Namensänderung kostete inkl. 2 Gutachten 1.536 Euro. Es folgte die Korrektur der Geburtsurkunde.

„Ich hab noch nie so viel geweint wie in den letzten fünf Jahren“, erzählt Dana Diezemann #transgender

Und ich finde sehr wohl, dass die #Logopädie sich gelohnt hat.


Cindy Brinkmann

„Der Weg ist steinig, aber der Weg ist total toll.“


Aloybelle ‏ @Stehlblueten

Tolle und wichtige Session von Dana Diezemann zu Transgender.  Für mehr Facetten und weniger Schubladen.

„Nur die Krankenkasse war ganz schnell. Sie sind jetzt ne Frau? Na, dann 170€ mehr – Frauentarif.“


Karin Bausch

„Mega interessanter Vortrag zum Thema Transgender.“


Michaela Werner bloggte

„Die Vortragende war Dana, die in der Session, ihre Geschichte als transidente Frau vortrug und über die rechtlichen, medizinischen und gesellschaftlichen Hürden sprach, die sie während ihrer Transition erleben musste.“

„Ich war vor allem überrascht, über die große Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer…“

„War eine spannende Session.“


Edda Klepp‏ @EddaKlepp

„Das Leben als Frau ist gar nicht so spannend, wie ich gedacht hab. Aber es hat viele tolle Facetten.“

295 ermordete Transgender in einem Jahr. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Heftig.

„Ich bin eine Frau mit männlichen Körpermerkmalen.“ Wichtige Abgrenzung zw. Transgender und Transvestit.

Also wenn Dana Diezemann so schreibt, wie sie hier erzählt, dann wird ihr Buch sicher sehr informativ und unterhaltsam.

„Andere haben ihre Leichen im Keller, ich hab meine einfach schon ausgegraben.“

„Ich suche derzeit einen Verlag.“ Mehr über Dana Diezemann auf http://Dana.diezemann.net   #followerpower

„Ich habe immer versucht, mich zu rechtfertigen. Heute mache ich das nicht mehr. Ich bin ich.“

„Wenn ich nen Hund kriege, kriegst du Ohrlöcher!“ Knallharte Forderung der Partnerin in der Findungsphase. 😀


Stefan Mesch‏ @smeschmesch

„…und wir haben IMMER noch keinen hund! ha!“ <3 Dana Diezemann über kompromisse/tauziehen in beziehungen.

oh – Dana Diezemann ist schnell und mitreissend. #trans #mtof


Carina Thewald

„Tolle Frage, die man sich ruhig häufiger stellen darf: Willst du normal sein oder glücklich?“


Nils Pawlik

„Session zum Thema Transsexualität. Sehr spannend! Wilde Diskussion über Rollenklischees und Rollenbilder.“


Julia Schönborn‏ @junaimnetz

„Wir werden binär erzogen, geht mal durch den Supermarkt!“

Ernste Konsequenzen einer scheinbar so harmlosen Einordnung: 295 Morde an Transgender-Menschen im Jahr …


Adam Rohn

„Irgendwo zwischen Stand up und Vortrag… Dana zu #transgender #transsexualität, spannend und lustig.“


Martina‏ @daruminde

„Als Transgender auf dem Arbeitsmarkt unvermittelbar“ berichtet Dana Diezemann Da hört die Toleranz in der Gesellschaft auf.

Dana Diezemann: „Ich bin eine Frau mit einem männlichen Körper“ Denn das Geschlecht steckt im Hirn und nicht im Körper


Ingrid Müller

„Ich bin einfach ich!!! Danke für die Offenheit!“


Alana Falk‏ @AlanaLeona

Ich fang als Frau nochmal neu an. Ich habe die Erfahrung von 50 Lebensjahren, fühl mich aber wie 16. Das ist toll.

Ich habe an ganz vielen Kleinigkeiten gemerkt, dass ich eine Frau bin. Irgendwann brach es hervor.


Paula

„Da müssen wir ganz stark auf Solidarität setzen und uns nicht gegeneinander ausspielen lassen.“


Frank Riedel

„Und bei der 3. Frage geht es gleich in die Hose: ‚Ist der Schnapper schon ab?‘. Nur von Männern [gestellt]!“


Giv.‏ @LiteraturGiv

Vortrag Dana Diezemann – informativ & ehrlich! „Es geht keinen was an, was zuhause im Bett liegt & was man in der Hose hat.“


Sebastian vom LottoBW-Team berichtete

„Dana Diezemann berichtet in ihrer unnachahmlichen Art sowohl lustig-seicht als auch bitter-ernst über ihren Weg in den richtigen Körper. Weiter so! Wer sie noch nicht erlebt hat, sollte sie auf jeden Fall mal persönlich treffen – es lohnt sich!
Im Übrigen kann man von ihrem Vortrag nicht nur viel über das Thema Transsexualität / Transgender lernen, sondern sie räumt ein für alle Mal mit so manchem Vorurteil auf.“


Reiner Tomanek

„Dana weiß wie es sich als Mann und nun als Frau anfühlt. Ich halte das für einen enormen Schatz, den Sie in sich trägt. Denn Männer können Frauen oft nicht nachvollziehen und umgekehrt.“


Uwe Hauck, Autor von „Depression abzugeben: Erfahrungen aus der Klapse“ schrieb

„Dana Diezemann berichtete in ihrem sehr sehenswerten Vortrag von ihrem Weg in den richtigen Körper. Wer sie mal irgendwo sehen und hören kann, hingehen, es lohnt sich.“

und bloggte

„Danke Dana, dass ich deine Geschichte kennenlernen durfte und dass du mich so sehr inspiriert hast, meinen Weg weiter zu gehen. Und übrigens. Du klingst wie eine Frau, du siehst aus wie eine Frau und vor allem. Du bist eine Frau. Jetzt, heute, egal wie steinig der Weg noch sein mag!“

„Ich rate mittlerweile jedem, der die Chance hat, er möge Dana unbedingt hören. Weil es lohnt.“


Susanne Kasper, literaturschock.de

„Interessanter Einstieg ins Barcamp [Stuttgart]. Die erste Session: Transgender.“

„Nicht wir müssen uns ändern, sondern die Gesellschaft.“


Djure Meinen, Blogger

„Ich bin im falschen Körper, holt mich hier raus. Erste Session beim Barcamp Stuttgart. Irrer toller Auftakt mit Dana Diezemann.“


Bianca Kastl

„Chapeau an Dana für die Session zum Thema Transgender.“

„Irgendwie mag ich die Session, vor allem, wenn man das alles nachvollziehen kann.“


Carola Wüst, Grafik Design Ideen

„Unser Körper ist eine Hülle. Manchmal passt sie und manchmal eben nicht.“
„Toilettenwahl für Transgender ist für Dana eindeutig: Das Piktogramm an der Damentoilette hat ein Kleid an, sie auch.“


Cosima Laube

„Zeit. Veränderung braucht Zeit. Jegliche Art der Veränderung. Wunderbare Session von Dana Diezemann am #bcbs17“

„Gute tiefgehende Frage von Dana Diezemann ‚wer legt eigentlich fest, was normal‘ ist?“

„Geschlechtsidentität ist im Hirn & der Körper eine Hülle drumrum. SexOrientierung ist was separates. #zwiebelprinzip“


Marie

„Männer können unglaublich gefühlskalt im Kopf sein, dafür schneller beim Orgasmus. Frauen denken viel, träumen mehr + in Farbe“


Chris dots-and-stripes.de

„Ich heul gleich bei der Session von Dana Diezemann. Aber es gibt auch sehr unterhaltsame Momente! Hut ab!“


Claus Berthold

„Keiner twittert weil jeder zuhört.“


Ich freue mich über weitere Rückmeldungen. Bitte einfach hier in das Formularfeld eintragen. Ich werde diese dann veröffentlichen. Danke!